de/en
logo
Würmlas Wände holt den Grand Prix beim Art Directors Club Deutschland 2021

Katharina C. Herzog und David Leitner gewinnen mit Ihrer Abschlussarbeit der Universität für angewandte Kunst „Würmlas Wände“ den Grand Prix des ADC Wettbewerb 2021.

Der ADC gilt als größter Kreativwettbewerb im deutschsprachigen Raum. Clubmitglieder sind renommierte Designer, Journalisten, Architekten, Fotografen, Illustratoren, Regisseure, Komponisten und Werber, die jährlich herausragende Kommunikaiton auszeichnen. Der Grand Prix gilt als höchster Preis jeder Kategorie und wird nur selten vergeben.

Katharina C. Herzog und David Leitner gewinnen mit Ihrer Abschlussarbeit der Universität für angewandte Kunst „Würmlas Wände“ den Grand Prix des ADC Wettbewerb 2021.

Der ADC gilt als größter Kreativwettbewerb im deutschsprachigen Raum. Clubmitglieder sind renommierte Designer, Journalisten, Architekten, Fotografen, Illustratoren, Regisseure, Komponisten und Werber, die jährlich herausragende Kommunikaiton auszeichnen. Der Grand Prix gilt als höchster Preis jeder Kategorie und wird nur selten vergeben.

Die Alumni initiierten ein Kunstprojekt in der Gemeinde Würmla, einem kleinen Ort 60 Kilometer entfernt von Wien: Würmlas Wände – urbane Kunst auf ländlichen Fassaden. Insgesamt wurden 13 alte Stadel, Keller und Silos in zehn Ortschaften der Gemeinde gestaltet. Die Motive entstanden in Zusammenarbeit mit den Besitzer*innen der Wände und erzählen persönliche Geschichten der Dorfbewohner*innen von Würmla, von ihren Wünschen und Sorgen, vom Leben auf dem Land. An der Schnittstelle zwischen urbaner Kunst und ruraler Architektur entstanden Begegnungsflächen, die durch einen Wanderweg miteinander verbunden wurden.

Ein Buch informiert ergänzend über die Geschichten hinter den Wänden. Die Arbeit lässt Stadt- und Landbewohner*innen in den Dialog treten und macht Vorurteile und Stereotypen sichtbar. Hier kann man es bestellen.

„Das war die Arbeit, auf die wir alle in der Jury gewartet haben. Sie lässt ein Erlebnis im öffentlichen Raum entstehen, wie man es sich schöner kaum wünschen kann. Unglaublich emotional, konzeptionell stark und wundervoll umgesetzt. Hier prallen Land und Stadt mit voller Wucht aufeinander und es werden ergreifende Geschichten sichtbar. Streetart im unmittelbaren menschlichen Kontext. Wir würden es am liebsten Social Media nennen“, so die ADC Jury.

www.wurmlaswalls.com

 


angewandte © Grafik und Werbung
Universität für angewandte Kunst Wien
Univ.-Prof. Matthias Spaetgens

Würmlas Wände holt den Grand Prix beim Art Directors Club Deutschland 2021

Katharina C. Herzog und David Leitner gewinnen mit Ihrer Abschlussarbeit der Universität für angewandte Kunst „Würmlas Wände“ den Grand Prix des ADC Wettbewerb 2021.

Der ADC gilt als größter Kreativwettbewerb im deutschsprachigen Raum. Clubmitglieder sind renommierte Designer, Journalisten, Architekten, Fotografen, Illustratoren, Regisseure, Komponisten und Werber, die jährlich herausragende Kommunikaiton auszeichnen. Der Grand Prix gilt als höchster Preis jeder Kategorie und wird nur selten vergeben.

de/en
angewandte © Grafik und Werbung
Universität für angewandte Kunst Wien
Univ.-Prof. Matthias Spaetgens