de/en
logo

_Publikation / Wörle-Schwanzer-Trakt

                     Darstellung einer Transformation in der Architektur

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Eröffnung

anlässlich der Erweiterung und Generalsanierung 

der Universität für angewandte Kunst Wien

 

wurde diese Publikation gemeinsam mit Raffael Strasser herausgebracht und gestaltet. Das Buch »Wörle-Schwanzer-Trakt—Darstellung einer architektonischen Transformation« darf als Versuch gesehen werden, dem Betrachter Einblicke in ungesehene architektonische Umbauprozesse gewähren zu können. 

 

 

 

 

 

Durch die stark wiederholende und gleichsam reduzierte Aufarbeitung gegebener Materialien, ist ein »navigiertes Blättern«, ähnlich dem in einem Archiv, möglich. 

 

Jedes Stockwerk bekommt eine Buchlage zugeteilt und folgt stets dem selben Prinzip einer chronologisch-, dokumentarischen Anordnung von Fotografien (beginnend mit dem historischen Bestand, weiter der Sanierungsphase und schließlich dem fertig sanierten Trakt). Diese fotografische Drittelung wird durch Architekturpläne umrahmt, womit es möglich wird, die tatsächliche Raumneuanordnung unmittelbar zu vergleichen.

 

 

 

 

 

 

_Feier zur Eröffnung / 04. Oktober 2018

anlässlich der Erweiterung und Generalsanierung 

der Universität für angewandte Kunst Wien

 

 

Begrüßung

Dr. Gerald Bast

Rektor, Universität für angewandte Kunst Wien

 

DI Maria Zettler

Vizerektorin für Infrastruktur, Bauprojekt-Gesamtkoordination,

Universität für angewandte Kunst Wien

 

DI Hans-Peter Weiss

BIG, Geschäftsführer Bundesimmobiliengesellschaft

 

DI Daniel Bammer und DI Peter Riepl

Riepl Kaufmann Bammer Architektur

 

Univ. Prof. Dr. Heinz Faßmann

Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

angewandte © Grafik und Werbung
Universität für angewandte Kunst Wien
Univ.-Prof. Matthias Spaetgens

de/en
angewandte © Grafik und Werbung
Universität für angewandte Kunst Wien
Univ.-Prof. Matthias Spaetgens