de/en
logo
Gamification mit Philipp Reinartz

 

 

 

 

Companys wollen Kunden und Mitarbeiter erreichen. Die Kreativen helfen ihnen dabei. Doch die von allen Seiten umworbenen Kunden und chronisch überlasteten Mitarbeiter haben oft wenig Interesse an den Botschaften der Firma. Kauf doch mal! Mach doch mal! Berücksichtige bitte! Ändere deine Prozesse! Intrinsische Motivation: Null. Wie perfekt wäre es hingegen, lästige Punkte auf der inneren Muss-ich-machen-Liste auf die Will-ich-machen-Liste wandern zu lassen? Aber dafür müssten sie richtig fetzen. Geschichten und Spiele sind solche Motivationskunstwerke, die begeistern, fesseln, süchtig machen. Wenn man sich anschaut, wie die funktionieren: Lassen sich dann nicht einzelne Elemente auch auf andere Kontexte übertragen? Damit sexy wird, was trocken ist? Ja, das geht. Und wir lernen an eigenen Beispielen, wie.

 

Philipp Reinartz ist Kreativunternehmer, Autor und Publizist. Als Mitgründer der Berliner Ideenschmiede Pfeffermind hilft er, Spiele im Unternehmenskontext einzusetzen. Neben seiner Tätigkeit als Gamification-Experte doziert er an einer Hochschule und schreibt Romane sowie essayistische Texte unter anderem für ZEIT Online und das Süddeutsche Magazin.

  

angewandte © Grafik und Werbung
Universität für angewandte Kunst Wien
Univ.-Prof. Matthias Spaetgens

Gamification mit Philipp Reinartz

 

 

de/en
angewandte © Grafik und Werbung
Universität für angewandte Kunst Wien
Univ.-Prof. Matthias Spaetgens