de/en
logo
Petra Docekalová: “New writing manuals”

Termin: 14. November 2019

Zeitpunkt: 19.00 Uhr 

Ort: Universität für angewandte Kunst Wien,

Oskar Kokoschka-Platz 2,

Hörsaal 1, Altbau

Termin: 14. November 2019

Zeitpunkt: 19.00 Uhr 

Ort: Universität für angewandte Kunst Wien,

Oskar Kokoschka-Platz 2,

Hörsaal 1, Altbau

Das Institut für Design in Kooperation mit dem Tschechischen Zentrum Wien lädt herzlich zum zweiten Vortrag der Reihe „Neighbors Talk“ auf der Universität für angewandte Kunst Wien am 14. November, 2019 um 19h ein.



New writing manuals


Petra Docekalová spezialisiert sich in ihrer PhD Dissertation im Type Design and Typography Studio an der Academy of Arts, Architecture and Design (UMPRUM) in Prag auf Schreib- und handgeschriebene Schriften. Sie untersucht ihre Anwendungen und Überschneidungen nicht nur im tschechischen, sondern auch im globalen Kontext. Sie erschafft neue Morphologien, experimentiert mit den Formen der einzelnen Buchstaben und untersucht die Möglichkeiten der Hand als wichtigstes Werkzeug des Kalligraphs. In ihren Schriftstilen versucht sie, das verblassende Handwerk der Schildernmalerei wiederzubeleben und das Thema Schreibschrift in Grund- und weiterführenden Schulen bekannt zu machen. Im Rahmen ihrer Forschungen möchte sie eine Reihe neuer Schreibhandbücher vorstellen, die hoffentlich den bestehenden tschechischen Schreibstandard ersetzen könnten, der in Tschechien seit fast achtzig Jahren ohne größere Änderungen verwendet wird.

Open lecture in English, free entry!

Donnerstag, 14. November, 2019, 19h
Hörsaal 1
Universität für angewandte Kunst Wien
Oskar-Kokoschka-Platz 2, 1010 Wien

instituteofdesign.at
wien.czechcentres.cz

 

 

Poster: Julia Presslauer & Tessa Sima

angewandte © Grafik und Werbung
Universität für angewandte Kunst Wien
Univ.-Prof. Matthias Spaetgens

Petra Docekalová: “New writing manuals”

Termin: 14. November 2019

Zeitpunkt: 19.00 Uhr 

Ort: Universität für angewandte Kunst Wien,

Oskar Kokoschka-Platz 2,

Hörsaal 1, Altbau

de/en
angewandte © Grafik und Werbung
Universität für angewandte Kunst Wien
Univ.-Prof. Matthias Spaetgens