de/en
logo
Studienreise nach Berlin im Mai 2011

Die Klasse für Ideen war vom 12.05.2011 bis 18.05.2011 auf Studienreise in Berlin. Spannende Einblicke gab es bei Vorträgen, Diskussionen und Workshops in den Agenturen Scholz & Friends, Metadesign, ART+COM, und bei einem Besuch der BILD-Redaktion im Axel-Springer-Verlag im Hochhaus an der Rudi Dutschke-Straße. Neben der obligatorischen Stadtrundfahrt bot besonders die Stasi Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen nachhaltige geschichtliche Einblicke.
Komplettiert wurde das abwechslungsreiche Kontrastprogramm durch den Konzertbesuch in der Berliner Philharmonie und dem Fußballspiel der "Black Beauties" von Scholz & Friends gegen "Purple Unicorns" der Klasse für Ideen.

Die Klasse für Ideen war vom 12.05.2011 bis 18.05.2011 auf Studienreise in Berlin. Spannende Einblicke gab es bei Vorträgen, Diskussionen und Workshops in den Agenturen Scholz & Friends, Metadesign, ART+COM, und bei einem Besuch der BILD-Redaktion im Axel-Springer-Verlag im Hochhaus an der Rudi Dutschke-Straße. Neben der obligatorischen Stadtrundfahrt bot besonders die Stasi Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen nachhaltige geschichtliche Einblicke.
Komplettiert wurde das abwechslungsreiche Kontrastprogramm durch den Konzertbesuch in der Berliner Philharmonie und dem Fußballspiel der "Black Beauties" von Scholz & Friends gegen "Purple Unicorns" der Klasse für Ideen.

 

 

 

In Workshops während und nach der Studienfahrt gestalten die Studierenden ein Magazin. WURF repräsentiert die Arbeit der Studierenden. Die erste Ausgabe ist ein Experiment zum Erlebnisraum Berlin.

angewandte © Grafik und Werbung
Universität für angewandte Kunst Wien
Univ.-Prof. Matthias Spaetgens

Studienreise nach Berlin im Mai 2011

Die Klasse für Ideen war vom 12.05.2011 bis 18.05.2011 auf Studienreise in Berlin. Spannende Einblicke gab es bei Vorträgen, Diskussionen und Workshops in den Agenturen Scholz & Friends, Metadesign, ART+COM, und bei einem Besuch der BILD-Redaktion im Axel-Springer-Verlag im Hochhaus an der Rudi Dutschke-Straße. Neben der obligatorischen Stadtrundfahrt bot besonders die Stasi Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen nachhaltige geschichtliche Einblicke.
Komplettiert wurde das abwechslungsreiche Kontrastprogramm durch den Konzertbesuch in der Berliner Philharmonie und dem Fußballspiel der "Black Beauties" von Scholz & Friends gegen "Purple Unicorns" der Klasse für Ideen.

de/en
angewandte © Grafik und Werbung
Universität für angewandte Kunst Wien
Univ.-Prof. Matthias Spaetgens